Neue weibl. E-Jugend: Eins Plus mit Sternchen

Views:
163

Nach den Osterferien ist vor den Sommerferien und so wollten wir mit der neuen weibl. E-Jugend auf der Hälfte der Strecke einmal testen, was bis jetzt schon von den Trainingsinhalten hängen geblieben ist und woran wir noch arbeiten müssen. Nach den Osterferien hat uns ein Großteil der Mädels in die D-Jugend verlassen und zu uns kamen die Mädchen aus den Minis. Seit ein paar Wochen sind die Mädels jetzt nun fleißig am Trainieren und wachsen zu einer neuen Mannschaft zusammen. Dabei hat sich sehr schnell herausgestellt, dass die Mädchen sich schon jetzt sehr gut untereinander verstehen und beim Training immer was zu Kichern haben, zum Leid der Trainierinnen;)

Das Walter-Öhlers-Turnier in Empelde bot uns die erste Möglichkeit in der noch sehr frühen Saison mal zu gucken, wo wir denn so stehen, mit unserem kleinen Kicherhaufen. Und man mag es kaum glauben, aber man kann sich auf die neue Saison jetzt schon so richtig freuen. Alle ihre drei Spiele konnten die Mädchen für sich entscheiden und sind von Spiel zu Spiel mit ihrer Aufgabe gewachsen. Dabei haben sie nicht nur gezeigt, wie gut sie Tore werfen können, sondern vor allen Dingen, was es heißt eine richtig gute Abwehr zu spielen und den Gegnern den Ball zu klauen. Besonders erfreulich war, dass sich jede Spielerin in die Torschützenliste eintragen konnte und die neuen Spielerinnen bei ihrem ersten Spiel ihr erstes Tor für die E-Jugend geworfen haben. Alle Mädchen haben sich an diesem Samstagvormittag eine Eins plus mit Sternchen verdient und natürlich den Turniersieg nach Badenstedt geholt.