Die Europameisterschaft 2020

Europa Cup 2020

Die UEFA Europameisterschaft des Jahres 2020 wird mindestens genauso spektakulär wie alle Vorgänger. Nachdem die Qualifikationsspiele letztes Jahr abgehalten wurden, ist es in einigen wenigen Monaten endlich Zeit für die sogenannte "Endrunde". Diese offizielle Bezeichnung stimmt eigentlich nicht ganz, denn ab dem 12. Juni dieses Jahres geht es erst so richtig los. Schon 2019 wurden die Qualifikationsspiele abgehalten, die 20 glückliche Mannschaften entschieden hat, die 2020 offiziell in die EM eintreten dürfen. Diese werden dann in 6 Gruppen aufgeteilt, in denen sie... Moment mal. Das geht ja überhaupt nicht. Stimmt, durch die UEFA Nations League Play-Offs werden noch weitere 4 Mannschaften ausgewählt, die dann ebenfalls in das Roster der EM 2020 kommen. Die Gruppenaufteilung folgt und alle Mannschaften haben einen Platz in Gruppe A-F. Doch wie jetzt weiter? Wir HSG Badenstedt Fans wissen das genau!


Die Gruppen

Gruppe A

Gruppe A führt mit dem Eröffnungsspiel an. Dieses wird zwischen der Türkei und Italien sein. Die anderen beiden Nationalmannschaften dieser Gruppe sind Wales und die Schweiz.


Gruppe B

Gruppe B besteht aus Russland, Belgien und den beiden skandinavischen Ländern Finnland und Dänemark.


Gruppe C

In Gruppe C werden die Niederlande, die Ukraine und Österreich spielen. Außerdem kommt eine noch unbestimmte Play-Off-Siegermannschaft dazu.


Gruppe D

Die Spieler aus Gruppe D sind England, Kroatien, Tschechien und eine bisher unbekannte Siegermannschaft von den Nations League Play-Offs.


Gruppe E

Hier in Gruppe E spielen Fan-Lieblinge Spanien, Schweden sowie Polen und eine weitere Mannschaft von den UEFA NL Play-Offs.


Gruppe F

Gruppe F ist wohl die interessanteste, da hier 3 extrem starke Länder, Frankreich, Portugal und Deutschland, aufeinander treffen. Es wird außerdem eine mysteriöse Mannschaft von den mittlerweile 4 mal erwähnten Play-Offs dazu stoßen. Wer wohl dazu kommt?


Die Stadien

Diese Europameisterschaft wird in 11 europäischen Stadien spielen. Außerdem wird ein asiatisches Stadion, das Nationalstadion in Baku, Aserbaidschan in die Reihen der EM 2020 Arenen aufgenommen. Das Eröffnungsspiel wird im Olympiastadion in Rom angepfiffen. Die anderen Stadien lauten wie folgt: Die Allianz-Arena in München, das Krestowski-Stadion aus Sankt Petersburg. Das "Parken" in Kopenhagen, die Arena Nationala in Bukarest, die Puskas Arena in Budapest, die Johan-Cruyff-Arena in Amsterdam und das San Mames in Bilbao, Spanien. Zuletzt kommen die britischen Stadien. Das wären das Aviva-Stadium in Dublin, der Hampden Park in Glasgow und das Wembley-Stadion in London, welches unter anderem für das Finalspiel, 2 Halbfinalspiele und ein Achtelfinalspiel genutzt wird.


Sonstiges

Der offizielle Fußball der UEFA Europameisterschaft wird von Adidas zur Verfügung gestellt. Der Name des Balles lautet "Uniforia". Der Name wurde aus den englischen Begriffen für "Einheit" und "Euphorie" zusammengesetzt. Das könnte unter Umständen eine Andeutung daran sein, dass die EM 2020 erstmals in 12 separaten Nationen zugleich ausgetragen wird. Genau genommen symbolisiert es genau das, denn es wurde von den Organisatoren bestätigt. Sicherlich wird er den Spielern auf dem Feld gute Dienste leisten. Wir alle werden beim ersten Pfeifen des Schiris dabei sein und keine Minute verpassen. Zu sehen ist die Endrunde auf den deutschen Sendern Das Erste und ZDF. Nicht vergessen einzuschalten!

Mehr über unsere Lieblingssportarten, allen voran natürlich Handball, gibt es hier:

Menu