2. Damen trumpfen meisterlich in Rohrsen auf

Views:
4

Am vergangenen Samstagabend waren wir beim MTV Rohrsen II zu Gast. Nachdem wir den Aufstieg in die Oberliga nun gesichert haben, gingen wir etwas entspannter in das Pflichtspiel. Dennoch war uns klar, dass MTV Rohrsen II kein einfacher Gegner wird und es uns nicht ganz so leicht machen würde.

Definitiv wollten wir uns von einer besseren Seite als gegen Bothfeld zeigen und unseren mitgereisten Fans beweisen, dass wir den Aufstieg in die Oberliga verdient haben. Somit starteten wir nach dem schnellen 1:1 mit einer sehr guten Abwehr und einem hohem Tempo in eine 5:0-Serie und konnten nach wenigen Minuten uns bereits mit 1:6 absetzen. Dies wurde kontinuierlich bis zum Halbzeitende mit 8:14 ausgebaut.

Nach der Halbzeitansprache von Dominic, jetzt nicht nachzulassen und weiterhin konsequent an der Abwehr und am erfolgreichen Torabschluss zu arbeiten, konnten wir uns erneut mit einer 5:0-Serie auf 9:19 absetzen. Allerdings sollte dieser Erfolg nicht lange standhalten, denn Rohrsen ließ sich nicht so schnell von uns abspeisen. Die Gegner standen kompakter in der Abwehr und zeigten das ein oder andere Mal mehr, was Sie zu bieten haben. Schlussendlich kann man sagen, dass unsere zwei Punkte nie gefährdet waren. Wir verabschiedeten uns vom MTV Rohrsen II mit einem deutlichen Endstand von 19:31. In der Kabine wurde mit einem leckeren Kuchen und Brownies das Ergebnis gebührend gefeiert. Hier noch einmal ein großes Dankeschön an Jessi und Ronja für ihre Backkünste. Ebenso großer Dank gilt Esther, Nathalie und Marnie, die uns tatkräftig bei dem Spiel unterstützt haben.

Am  nächsten Samstag, 30.04.2016, findet unser letzten Heim- und Saisonspiel statt. Vor Spielbeginn werden wir für unseren Aufstieg in die Oberliga vom Staffelleiter geehrt. Wir freuen uns sehr, wenn all unsere treuen Fans an diesem besonderen Abend mit dabei sind und freuen uns auf ein tolles Spiel gegen SV Aue Liebenau.

Es spielten: Schierholz, Friede – Pollex, Pagel, Sperling, Skibba, Müller, König, Kentschke, Bracksiek, Ridder, Oppermann, Pistol, Jabusch