Mieke Düvel erhält DHB-Einladung

Unsere wJB-Spielerin Mieke Düvel hat erneut eine Einladung von Bundestrainerin Ute Lemmel erhalten. Der auf 17 Spielerinnen reduzierte w96/97-Kader trifft sich vom 23. bis 26.01.2012 zum Lehrgang in Kienbaum in der Nähe von Berlin.

In den vier Tagen

mehr »

NP-Sportlerin 2011: Saskia Rast nominiert

Unter den SportlerInnen und Mannschaften, die die NEUE PRESSE für die Sportlerwahl 2011 nominiert hat, befindet sich auch Saskia Rast, die damit für ihre Leistungen in der weiblichen B-Jugend, 1. Damenmannschaft und der Jugendnationalmannschaft eine weitere Anerkennung

mehr »

Auflösung der HSG-Weihnachtsrätsel

Für unsere wissbegierigen Rätselfreunde hier die Lösungen:

Kinder-/Jugendrätsel:

  • Garantiert viel Spaß in den Osterferien in SCHLOSS DANKERN
  • Bedeutet für die Beteiligten meist frühes Aufstehen. Bietet Unbeteiligten meist viel Spaß: MINISPIELTAG
  • Auf welcher Position spielen die Trainerinnen der weiblichen
mehr »

2. Damen gewinnt beim Schlusslicht ungefährdet

Ein Sieg war heute in Neustadt Pflicht, das war von vornherein klar. Es ging auch gut los, die Abwehr stand und vorne vielen die nötigen Tore. Es gab zwar hier und da Ballverluste, aber wir führten zur Halbzeit

mehr »

HSG-Weihnachtsrätsel – nun auch für Kinder/Jugendliche verfügbar

Wie bereits angekündigt, gestaltet der Förderverein Handballfreunde Badenstedt e.V. am kommenden Sonntag (18.12.) ein Rahmenprogramm rund um den letzten Heimspieltag.

Zum Programm gehören u. a. zwei HSG-Weihnachtsrätsel: Eine Variante für Erwachsene und eine für Kinder/Jugendliche (bis 14

mehr »

Erster lang ersehnter Auswärtssieg bringt zwei Punkte

Nach einer turbulenten Woche und der Entscheidung, dass wir uns als Mannschaft von unserer Trainerin Kerstin Kühling trennen, musste der Spielbetrieb am Wochenende natürlich in gewohnter Weise fortgesetzt werden. Zum letzen Mal in diesem Jahr traten wir eine

mehr »

2. Damen: Schade …

Am Sonntag stand das erste Rückrundenspiel der 2. Damen gegen Osterwald an. Im Hinspiel erkämpften wir uns ein Unentschieden, jetzt sollte es mehr werden. Die Abwehr stand von Anfang an so gut wie lange nicht mehr und auch

mehr »