Männliche C-Jugend: Kein Spiel für schwache Nerven

Views:
77

Nach einem 24:24 unentschieden vor zwei Wochen bei der HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf durften die Jungs dieses Wochenende zu Hause gegen die JSG Weserbergland II ran.

Die männliche C-Jugend spielt in dieser Saison in der Regionsoberliga, eine Spielklasse höher als in der Vorsaison. Da allerdings 13 Mannschaften für diese Liga gemeldet haben, wird zunächst in einer Vorrunde ermittelt, wer im weiteren Verlauf in der oberen und wer in der unteren Hälfte der Liga spielen darf. Um oben in den Playoffs mit dabei zu sein, müssen sich die Jungs in Ihrer vierer Gruppe unter die ersten zwei Spielen.

Gestern also das Spiel gegen die JSG Weserbergland II. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Erst gegen Mitte der ersten Halbzeit schafften es die Jungs durch einen 4 Tore Lauf auf 8:5 ein klein wenig abzusetzen. Das konterten die Gäste nach einer Auszeit allerdings postwendend und gingen Ihrerseits bis zur Halbzeit mit 12:13 in Führung.

Nach der Pause kämpften sich die HSG Jungs erneut einen Vorsprung und ließen sich dieses Mal auch nicht von der Auszeit des Gegners aus der Ruhe bringen. Beim Spielstand von 24:19 nach 39 Minuten sah es nach einem sicheren Sieg aus. Aber irgendwie kam dann doch wieder ein wenig Unsicherheit ins Pass-Spiel und die Jungs aus Weserbergland holten Tor um Tor auf. Eine Minute vor Schluss dann der Ausgleich zum 26:26.

Doch wie vor zwei Wochen beim Unterschieden in Hessisch Oldendorf hatten wir noch einmal Ballbesitz in der letzten Minute. Nur das es damals nichts genutzt hatte. Doch dieses Mal spielten die Jungs den Angriff sauber aus und Laurens machte das entscheidende Tor zum 27:26. Noch 30 Sekunden zittern in der Abwehr, dann war der erste Sieg in der Regionsoberliga perfekt.

Doch noch ist nichts entschieden in der Vorrundengruppe. Nächste Woche erwarten die HSG-Jungs den HV Barsinghausen zum entscheidenden Spiel in der SalzwegArena. Wer möchte, ist herzlich eingeladen die Jungs beim entscheidenden Spiel zur Teilnahmen an den Playoffs am Samstag den 23.09. um 10:30 Uhr zu unterstützen.