Männl. A ohne Probleme gegen JMSG Ricklingen/Wettbergen

Views:
3

Das Spiel der A-Jugend gegen die JMSG Ricklingen/Wettbergen war das Abschiedsspiel für Simon. Dieser flog am nächsten Tag für 6 Monate nach Chile, um seinen Horizont zu erweitern.

Das Spiel selbst war keine Augenweide, es war das erste Spiel seit „gefühlten Monaten“ für die A-Jugend und dementsprechend konnte nicht viel erwartet werden.

Nichtsdestotrotz wurde es ein klares Ergebnis: Halbzeit 18:9 und Endergebnis 35:19. Wir haben einige Positionswechsel ausprobiert und die Jungs wollten immer wieder Simon ins Spiel bringen, leider war auch Simon etwas aus der Übung, so dass seine Chancenverwertung nicht wirklich gut war. Die restlichen Jungs haben ihre Sache gut gemacht und die zukünftigen Jungs, die auf der Tribüne saßen, haben einige gute Aktionen zu sehen bekommen.

FAZIT: Es war kein aussagekräftiges Spiel, die Punkte zählen. Jetzt müssen wir schauen, wie wir ohne unsere beiden Abgänge (Yannick nach Barsinghausen und Simon nach Chile) kompensieren können. Dies werden die nächsten Wochen zeigen.

TEAM: Tim – Simon 5, Klaus, Finn 3, Sven 6, Tim 1, Julian 2, Niklas 3, Mika 5 und Marc 5