2017 JUNGE WILDE empfangen EHF-Teilnehmer

Views:
217

Mit dem Europapokalteilnehmer HSG Blomberg-Lippe empfangen die JUNGEN WILDEN der HSG Hannover-Badenstedt am 02.08.2017 zum ersten Mal einen Teilnehmer aus der 1. Bundesliga im Salzweg. Jung trifft auf jünger, könnte auch die Überschrift lauten. Blomberg, das jüngste Team der 1. Bundesliga, setzt schon jahrelang auf den Nachwuchs und schafft es immer wieder Talente an die höchste Spielklasse heranzuführen. Auch in dieser Saison baut Cheftrainer André Fuhr wieder einige junge Spielerinnen in seinen Kader ein. „Wir sind natürlich bestrebt, viele Spiele in der Vorbereitung zu bestreiten, damit sich das junge Team, mit einigen neuen Spielerinnen, einspielen kann. Da Hannover für uns nicht so weit zu fahren ist, freuen wir uns auf das Spiel im Salzweg, der mir ja auch nicht ganz unbekannt ist“, gibt Fuhr zu Protokoll und spielt auf die Vergleiche in der Jugendbundesliga und Spiele in der 3. Liga an.

Noch jünger als die Mannschaft aus dem Lipperland sind die JUNGEN WILDEN von Trainer Roland Friebe. „Es wird bestimmt ein tolles Erlebnis für uns alle, gegen einen so hochkarätigen Gegner zu spielen. Wir sollten uns im Klaren darüber sein, dass das Ergebnis nur eine nachgeordnete Rolle spielt. Mein Team muss sich erst mal wieder an den Ball gewöhnen und leider haben wir aus den verschiedensten Gründen noch nicht alle Spielerinnen an Bord.“ 

Kehrt am Mittwochabend an den Salzweg zurück: Kathrin Pichlmeier

Ein Wiedersehen gibt es für den Badenstedter Neuzugang Marlen Wills. Noch Anfang Juni hat sie mit André Fuhr und ihrem Blomberger A-Jugendteam die Bronzemedaille bei der Deutschen Meisterschaft erspielt. Und ein weiteres Wiedersehen steht am Mittwoch ab 19:00 Uhr auf dem Programm. Kathrin
Pichlmeier, bis 2015 noch im Badenstedter Trikot, kehrt erstmals zum Handballspielen an ihre alte Wirkungsstätte zurück. 

Bereits ab 17:15 Uhr trifft die weibliche B-Jugend der HSG Hannover-Badenstedt auf die weibliche A-Jugend der HSG Nord Edemissen.

Karten für 5,00 € (ermäßigt 2,50 €) gibt es an der Tageskasse – ebenfalls erhältlich sind die Dauerkarten für die Saison 2017/2018.

Das Blomberger Team für die Saison 2017/18 (Fotoquelle: Facebook-Seite HSG Blomberg-Lippe)